Sommerfest im Zwergenland

 

 

Zum Sommerfest im Zwergenland gehörten auch in diesem Jahr wieder viel Sonnenschein, ausgelassene Stimmung, Spaß und Spiele für alle Kinder, tolle Preise bei der Tombola und ein sagenhaftes Kuchenbuffet.

Die Aufführung der Kinder war natürlich der Höhepunkt des Festes und lockte Jung und Alt herbei, denn was da jedes Jahr auf die Beine gestellt wird, ist im Kahlgrund legendär.

Den Inhalt des Stückes "Wuppi wills wissen" lieferte unser Jahresthema "Mein Körper". Das Stück selbst stammte aus der Feder des Kindergartenteams und ebenso die Liedertexte. Auch die Kostüme und Requisiten waren liebevolle Eigenkreationen.

Wuppi aus dem All, eine wissbegierige Handpuppe, die die Vorschüler bei ihrem Projekt "Hören-Lauschen- Lernen" begleitete, wurde in unserem Stück lebendig. Die Kinder weihten ihn und alle Zuschauer in die Geheimnisse des menschlichen Körpers ein:

Denn wie es im Ohrinneren aussieht und was Wörter und Sätze darin erleben, war für alle spannend.

 

 

 

Wuppi bekam weiche Knie,als er entdeckte, dass die Liebe in seinem Herzen wohnt und seiner kleinen Freundin Annika ging es ebenso.

Ganz locker und elastisch tanzten die Allerkleinsten zum Flummilied, so als ob in ihrem Körper gar keine Knochen wären.

Auch die Zähne weckten Wuppis Interesse als sie aus einem übergroßen Mund purzelten und zur Volksmusik tanzten. Die Zahnbürsten und die Pasta zeigten ihm, wie man Zähne putzt und damit Karius und Baktus vertreibt.

Blitzgescheit traten unsere Schulkinder auf. Ihnen hatte das Tanztraining mit Rapper Marvin Reusing sehr viel Spaß gemacht. Also rappten sie was das Gehirn hergab und heizten mit Ihren Tanzeinlagen die Stimmung an.

Da war es kein Wunder, dass der Beifall der Zuschauer fast kein Ende fand.

Wir Zwergenländer möchten uns bei allen fleißigen Helfern, Freunden und Gönnern bedanken, die zum Gelingen des Sommerfestes beigetragen haben.

Was wären wir ohne euch!